Neues aus meinem Netzwerk – KW 30

Wie jeden Montag, auch heute wieder Neuigkeiten der letzten Woche aus meinem Netzwerk:

1. Dresden Open

Am Freitag und Samstag fanden auf den Golfplätzen in Ullersdorf und Possendorf die diesjährigen Dresden Open statt. Es ist einer der Golfhöhepunkte des Jahres in der Landeshauptstadt. Zunehmend nutzen auch prominente Sportler dieses Event, um sich wieder zu treffen und Freundschaften zu erhalten oder neu zu schließen. Sie sind mittendrin und quasi zum anfassen nah. Nicht alle Tage hat man die Gelegenheit zum Beispiel mit Olaf Ludwig, Uli Stein, Heiner Brandt, Lars Riedel, Stefan Kretzschmar, Ulf und Benny Kirsten zu sprechen.

Lukullischer Höhepunkt ist immer der Abschlußabend bei Gerd Kastemeier im Kurländer Palais.

Die folgenden Bilder vermitteln einige Impressionen:

            

 

2. Recruiting – Kooperationsangebot

Seit einiger Zeit arbeite ich in meinem Recruitinggeschäft mit ausgewählten Geschäftspartnern zusammen. Wir tauschen uns auf fairer Basis über vakante Stellen oder interessante Kandidaten aus. Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, diese Zusammenarbeit jedem anzubieten, der Interesse daran hat. Oft sind es nur die Tipps nach dem Motto: “kennst du jemand, der jemand kennt…..” und schon ist eine Lücke geschlossen: Firmen haben einen neuen Mitarbeiter und interessierte Menschen eine neue berufliche Perspektive.

Schauen sie sich gern auf meiner Homepage www.jobrecruiting.de die aktuell freien Stellen an und melden sich bei mir, wenn sie Menschen kennen, für die diese Angebote interessant sind. Selbstverständlich sprechen wir für jeden erfolgreichen Hinweis auch über eine “kleine” Tipprovision.

Passend zu diesem Thema (allerdings hier ohne Vergütung) habe ich heute noch zwei weitere Informationen. Wie sie wissen, promote oder empfehle ich einzelne Produkte oder Dienstleistungen meiner Netzwerkkontakte nicht über meinen BLOG, sondern immer nur punktgenau auf einen konkreten Bedarf bezogen.

3. Beispiel 1

Heute möchte ich von dieser Verfahrensweise einmal abweichen, weil mich der Geschäftsführer eines langjährigen BVWM-Mitgiedes (seit 14 Jahren im BVMW) mit über 50 Mitarbeitern darum mit folgendem Mail gebeten hat:

“Sehr geehrter Herr Dr. Helbig,

ich gestatte mir, mich mit einer persönlichen Frage an Sie zu wenden.

Meine Tochter betreut seit einigen Jahren eine syrische Flüchtlingsfamilie (ein Akademiker-Ehepaar und drei Kinder). Die christliche Familie ist extrem integrationswillig, die Kinder gehören in ihren jeweiligen Klassen zu den Besten, wir unterhalten persönliche Beziehungen zu dieser Familie.
Die Mutter ist 47 Jahre alt, verfügt über eine Elektrotechniker-Ausbildung (vermutlich auf unserem BA- oder Fachschulniveau) und erreicht sprachlich B2-Niveau. Sie hat bereits einige Monate in einer kleinen Firma für Geräteaufbereitung gearbeitet, aus Kostengründen konnte das Arbeitsverhältnis dort leider nicht fortgesetzt werden. Die Frau ist sehr ehrgeizig und eine Perle von Mensch. Leider bekommt sie von der Arbeitsagentur keine passenden Angebote.

Deshalb meine Frage an Sie: kennen Sie evtl. ein mittelständisches Unternehmen hier in der Region, das z.B. seine Kontakte in den arabischen Raum ausbauen will? Mit ihren sprachlichen Fähigkeiten (Arabisch Muttersprache, Englisch und Deutsch) und ihrem technischen Verständnis könnte sie dort ggf. hilfreich sein. Auf „normalen Wegen“, d.h. ohne Empfehlung findet man vermutlich so eine Chance nicht.

Für einen Tipp oder gar eine Empfehlung wäre ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

(………………………….)
Geschäftsführer

Ausdrücklich geht es hier nicht um die Vermittlung von Hilfsarbeiten sondern um die Anstellung einer gut ausgebildeten Frau, die vor allem auch internationale Kompetenzen in ihr Unternehmen einbringen kann und will. Alle Informationen in dieser Angelegenheit können sie gern an mich direkt richten: volker.helbig@bvmw.de

4. Beispiel 2

Das zweite Angebot ist ein kleiner Hilferuf einer Unternehmerin aus unserem BVMW-Netzwerk:

5. Veranstaltungshinweise aus meinem Netzwerk

Für alle, die an geschäftlichen Information zu Indien interessiert sind habe ich heute einen Veranstaltungshinweis für den 04.09.2017 in der BMW Welt Business Center in München: Die German-Indian Business Conference 2017.

Nächsten Freitag (04.08.2017) treffen wir uns wieder zum Golfnachmittag für Unternehmer und Führungskräfte, wobei hier wie immer nicht das golfen sondern das netzwerken im Vordergrund steht. Für die, die es “richtig wissen wollen” bieten wir unser BVMW-Golftraining mit Marco Zaus am 05.08.2017 nachmittags an.

 

Volker Helbig

Dr.-Ing. Volker Helbig ist ihr regionaler Netzwerkpartner in Dresden und persönlicher „Kontaktvermittler“ zu über 500 mittelständischen Unternehmen. Er unterstützt sie wirkungsvoll bei der Bewältigung ihrer größten unternehmerischen Herausforderungen, wie z.B. Umsatzsteigerung, Kostensenkung und Personalgewinnung. Umgesetzt wird dies durch persönliche Vernetzungen von Bedarf und Angebot aus meinem Netzwerk.