Neues aus meinem #BVMW Unternehmernetzwerk – KW 05

Ebenso wie jeden Montag um 08:00 Uhr gibt es auch heute wieder Neuigkeiten aus meinem Unternehmernetzwerk. Demensprechend bekommen sie z.B. Informationen zu Unternehmen, die ich letzte Woche besucht habe, sehen neue frei verfügbare Fachkräfte und erhalten die Übersicht zu unseren nächsten Terminen.

1. Persönliche Kontakte der letzten Woche

1.1. Thomas Skurnia – TS-Personaldienstleistung Thomas Skurnia e.K.

Anfangs, am 09.09.2009, hat Thomas Skurnia seine Firma gegründet. Zuerst begann er seine Tätigkeit als Personaldienstleister mit einer internen Mitarbeiterin und wenigen Leiharbeitnehmern, vor allem im handwerklichen Bereich.
Unbeschadet dessen stieg die Anzahl an Leiharbeitnehmern seit 2012 kontinuierlich. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen heute mehr als 250 Arbeitnehmer, vor allem im Handwerk und in der Industrie. Sieben Personaldisponenten, eine Lohn- und Sachbearbeiterin und eine Auszubildende unterstützen “den Chef”, um dauerhaft konstant gute Dienstleistungen umzusetzen.

Jedenfalls wurde die Zeitarbeit mit den Gesetzesänderungen vom April 2017 vor große Herausforderungen gestellt.
Immerhin müssen Leiharbeitnehmer nach 9 Monaten Überlassungsdauer bei einem Kunden dem Stammpersonal gleichgestellt werden (Arbeitsentgelt, Zusatzleistungen). Im Grunde genommen ist diese Änderung für TS Personaldienstleistung mit einem hohen organisatorischen Zeitaufwand verbunden. Genauso ist für ihre Kunden ist ein erhöhter Kostenfaktor hinzugekommen.
Inzwischen ist die Höchstüberlassungsdauer der Leiharbeitnehmer in einem Kundenunternehmen auf 18 Monate begrenzt. Außerdem dürfen diese danach für 3 Monate nicht mehr dort beschäftigt werden.
Dadurch ist Thomas Skurnia mit seinen Mitstreitern gefragt, um für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Lösung anzubieten.

 

 

1.2. Gerd Steinert – Firma “August Stark”

Zudem habe ich diese Woche Gerd Steinert, wie ich ein #BVMW Funktionsträger, getroffen. Überigens wohnt er in Marienberg, und hat ein sehr großes Netzwerk vom Erzgebirge bis nach Dresden.

Schließlich hat er sich mit seiner Firma “August Stark” das Ziel gesetzt, sächsische Visionen, Innovationen, Dienstleistungen und Produkte zu veröffentlichen. Und zwar lautet sein Credo „Klasse statt Masse“. Ebenso möchte er die Visionäre dahinter, die Macher und Manager einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen. Zusätzlich macht sich August auf die „Rückwärtssuche“. Entsprechend stöbert er Sachsen und sächsische Innovationen auf, die weltweit Märkte erobern oder Ungewöhnliches vollbringen. Hierdurch haben alle die Möglichkeit, ihre Leistungen zu zeigen. Immerhin ist das eine erstklassige Werbung von Sachsen für Sachsen – und das in mehreren Medien.

 

2. Dreizehn sofort verfügbare Fachkräfte für ihr Unternehmen

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Fachkräfte aus meinem Unternehmernetzwerk, die sie sofort einstellen können. Deshalb finden sie hier immer die tagesaktuelle Übersicht.

Entsprechend neu in dieser Woche:

  • Entwicklungsingenieur / Konstrukteur
  • Vertriebsmitarbeiterin – Innendienst / Außendienst

Weiterhin:

  • Director Sales und Marketing
  • Technischer Leiter / Bertriebsleiter
  • Technischer Vertrieb
  • Techniker für Maschinenbau
  • Betriebsleiter / Produktionsleiter
  • IT Beratung, Schulung & Koordination
  • Leiter Einkauf / kaufmännischer Mitarbeiter
  • Geschäftsführer Produktion und Technik
  • Vertriebsmitarbeiter im Innen- uns Außendienst
  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit langjähriger Berufserfahrung

Weiterhin alle Informationen auf www.jobrecruiting.de

 

3. Informationen für Unternehmer

 #BVMW “Mittelstand aktuell”

In dieser “Mittelstand aktuell” lesen sie u.a.

  • Datenschutzgrundverordnung: wer nicht handelt, haftet
  • Nachwuchs gesucht: Der junge Mittelstand
  • Trainingsreihe Marketing 4.0 – jetzt anmelden
  • BVMW fördert Gründerszene
  • Last-Minute-Chance: Freikarten für Europas größte Energiemesse
  • Elektromobilität: jetzt Förderung sichern

 

4. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen (1) informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Neue Aufgaben für Prinzessin zur Lippe
  • Zweitens: Ansiedlungen lassen sich nicht erzwingen
  • Drittens: Kamenzer Firma Litarion ist insolvent
  • Weiterhin: Leipziger Belantis-Park wird verkauft
  • Zudem: Unternehmerinnen, die begeistern – Preisverleihung ADELIE Award am 02.03.2018
  • Ferner: Radebeuler NUDOSSI schaut nach Fernost

Jetzt auch jede Woche eine zweite Ausgabe von Wirtschaft in Sachsen (2):

  • Erstens: Florena hat neuen Chef
  • Zweitens: Leyens leitet Fraunhofer – IWS
  • Drittens: Sachsen bekommt einen neuen Supercomputer
  • Weiterhin: Infinion profitiert von Qimonda-Reinraum
  • Zudem: Demokratischer Luxus mit Swing
  • Ferner: Dresdner Experten für richtig heiße Sachen

 

 5. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

5.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

5.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

5.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

  • Erstens: 07.02.2018 Fachkräfteallianz Mittelsachsen mit fachlicher Beteiligung der AOK PLUS zum Thema „Unternehmen und Fachkräfte Vereinbarkeit von Pflege und Beruf?!“ in Mittweida; Informartionen und Anmeldung
  • Zweitens: 08.02.2018 YINSA – young innovators need some answers – Anmeldung
  • Zweitens: Innovationsforum DigiTrans – Informationen
  • Drittens: 15.03.2018 Sicher Betrieb machen! – Datenhoheit, Datensicherheit, Datenschutz in der Praxis: Informationen und Anmeldung

 

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 04

Ebenso wie jeden Montag um 08:00 Uhr gibt es auch heute wieder Neuigkeiten aus meinem Unternehmernetzwerk. Demensprechend bekommen sie z.B. Informationen zu Unternehmen, die ich letzte Woche besucht habe, sehen neue frei verfügbare Fachkräfte und erhalten die Übersicht zu unseren nächsten Terminen.

1. Neue BVMW Mitglieder in meinem Unternehmernetzwerk

1.1. IMC International Market Consulting UG

Immerhin haben wir mit unserem neuen #BVMW Mitglied IMC International Market Consulting UG  einen leistungsstarken Partner in Sachen Personalgewinnung für ihr Unternehmen an Bord.

Entsprechend zeichnen sich die von Geschäftsführer Ulrich Schütte vermittelten Fachkräfte durch eine ausgezeichnete Hochschul- und/oder berufliche Ausbildung, hohes Engagement und Einsatzwillen sowie durch soziale und sprachliche Kompetenz aus. Ferner hat das Unternehmen sehr gute Erfahrungenmit  der Rekrutierung von Fachkräften aus Osteuropa, z.B. aus Ungarn und der Slowakei gemacht. Dementsprechend wurden diese u.a. in den Bereichen der CAD- Konstruktion, Softwareentwicklung oder des technischen Vertriebs eingesetzt.

 

 

1.2. hti Radeberg Haustechnische Installationen GmbH

Weiterhin bereichert ein traditionsreicher Handwerksbetrieb unser #BVMW Netzwerk, die hti Radeberg Haustechnische Installationen GmbH. Die Firma besteht seit März 2002 und ist aus einen bekannten Unternehmen der Branche hervorgegangen, so dass die Mitarbeiter über langjährige Erfahrungen verfügen.

Für die technische Beratung ihrer Kunden stehen ständig 2 Fachleute zur Verfügung. Unter anderem zu den Themen Alternative Energien, Regenwassernutzung Bautrocknung und Badplanung erhalten Sie umfangreiche Informationen, Beratung und Betreuung Ihrer Projekte.

Geschäftsführer Ulrich Hatzel ist mit seinem Team nahezu rund um die Uhr für seine Kunden ansprechbar.

 

 

 

 2. Veranstaltungsrückblicke

2.1. Mittelstand trifft Mittelstand in der Ballsportarena Dresden

Unser beliebtes Veranstaltungsformat “Mittelstand trifft Mittelstand” hat am vergangenem Mittwoch wieder einmal fast 40 Unternehmer – diesmal in der Ballsportarena Dresden – zusammengeführt.

Geschäftsführer Frank Lösche hat uns an diesem Abend die Erfolgsgeschichte der Arena von der Idee, über die Umsetzung bis zum Heute erläutert. Beeindruckend war für viele das tolle Angebot an breitensportlichen Aktivitäten. Jedermann kann sich beispielsweise zum Kegeln, Squash spielen oder Personaltraining anmelden sowie die Sauna und die gastronomischen Angebote nutzen.

 

 

2.2. BVMW Jahresempfang im Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen

Zum traditionellen Höhepunkt am Jahresbeginn waren BVMW Mitglieder und Partner eingeladen, die sich vergangenen Jahr besonders aktiv zur Unterstützung der BVMW-Arbeit eingesetzt haben. Gemeinsam mit dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen  und anderen Partnern aus Politik und Wissenschaft fand dieser Abend wieder in einer ansprechenden Atmosphäre statt. Traditionell galt auch der Dank den Sponsoren der Initiative “Die ganze Welt ist Bühne“.

Bei dem gewohnt leckeren Buffet gab es wieder genügend Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

3. Elf sofort verfügbare Fachkräfte für ihr Unternehmen

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Fachkräfte aus meinem Unternehmernetzwerk, die sie sofort einstellen können. Hier finden sie immer die tagesaktuelle Übersicht.

Neu in dieser Woche:

  • Director Sales und Marketing
  • Technischer Leiter / Bertriebsleiter

Weiterhin:

  • Technischer Vertrieb
  • Techniker für Maschinenbau
  • Betriebsleiter / Produktionsleiter
  • IT Beratung, Schulung & Koordination
  • Leiter Einkauf / kaufmännischer Mitarbeiter
  • Geschäftsführer Produktion und Technik
  • Vertriebsmitarbeiter im Innen- uns Außendienst
  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit langjähriger Berufserfahrung

Alle Informationen auf www.jobrecruiting.de

4. Informationen für Unternehmer

4.1. Buchempfehlung

Mein BVMW Kollege Hans-Peter Pick ist u.a. Autor des Buches “Hurra ich bin Unternehmer”   – das Navigationsbuch für erfolgreiche Unternehmensführung.

4.2. BVMW-NEWS International

Internationale Informationen vom BVMW gibt es diese Woche u.a. zu Brasilien, Frankreich, Japan, Italien, Polen, Ungarn zu Unternehmerreisen, Messen, Kooperationen, Personal u.v.m.

4.3. Neues von Fraunhofer FEP

Wearables, gebogene Displays oder Gebäudefassaden fordern immer häufiger biegbare, flexible Oberflächen mit ganz bestimmten Funktionen oder Eigenschaften. Dafür hat Fraunhofer FEP einen neuartigen, hoch-produktiven Prozess für robuste Schichten auf flexiblen Materialien entwickelt.

5. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen (1) informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Sachsen gründet Start-up 2018
  • Zweitens: Wir fühlten uns wie das A-Team (BVMW Mitglied XENON)
  • Drittens: Häfen halten sich über Wasser
  • Weiterhin: Das spricht für den Homann – Umzug
  • Zudem: Vom Silicon Valley nach Nordsachsen
  • Ferner: Industriebau mit Pfiff

Jetzt auch jede Woche eine zweite Ausgabe von Wirtschaft in Sachsen (2):

  • Erstens: Preiss-Daimler ist Ehrensenator
  • Zweitens: E-Mobilität für Sachsen ein Gewinn
  • Drittens: Sachsendruck: Maschine läuft
  • Weiterhin: Aufwärtstrend im Maschinen- und Anlagenbau
  • Zudem: Die Heimkehr der Optimisten
  • Ferner: Die acht größten Irrtümer beim Zeitmanagement

6. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

  • Erstens: 08.02.2018: “Mittelstand trifft Mittelstand” in Weisswasser – Einladung/Anmeldung
  • Zweitens: 09.02.2018: BVMW Business-Frühstück – Einladung/Anmeldung
  • Drittens: 12.03.2018 SAVE THE DATE: BVMW Jahresempfang in Berlin
  • Weiterhin: 20. – 22.04. 2018 Unternehmer-Reise nach Breslau und Niederschlesien Informationen und Anmeldung
  • Zudem: 23. – 27.04. 2018 Dresdner Industrietage Informationen und Anmeldung
  • Ferner: 14.07.2018: SAVE THE DATE: 1. BVMW Business Golf Cup im GC Dresden Elbflorenz – letzte Sponsorbeteiligungen in dieser Woche

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

  • Erstens: 07.02.2018 Fachkräfteallianz Mittelsachsen mit fachlicher Beteiligung der AOK PLUS zum Thema „Unternehmen und Fachkräfte Vereinbarkeit von Pflege und Beruf?!“ in Mittweida; Informartionen und Anmeldung
  • Zweitens: Innovationsforum DigiTrans – Informationen
  • Drittens: 15.03.2018 Sicher Betrieb machen! – Datenhoheit, Datensicherheit, Datenschutz in der Praxis: Informationen und Anmeldung

 

Neues aus meinem #BVMW Unternehmernetzwerk – KW 03

Ebenso wie jeden Montag um 08:00 Uhr gibt es auch heute wieder Neuigkeiten aus meinem Unternehmernetzwerk. Demensprechend bekommen sie z.B. Informationen zu Unternehmen, die ich letzte Woche besucht habe, sehen neue frei verfügbare Fachkräfte und erhalten die Übersicht zu unseren nächsten Terminen.

1. Persönliche Kontakte in meinem Unternehmernetzwerk

Also, letzte Woche habe ich Robert Rethberg und sein Team von der GRÜNDER-RAKETE kennen gelernt.

Einerseits ist er bei der Gründungsberatung für Geschäftsidee, Marketingstrategie und unternehmerisches Engagement zuständig. Andererseits ist er seit 15 Jahren Unternehmer – mit allen Höhen und Tiefen. Demzufolge bringt Robert Rethberg diesen Erfahrungsschatz in jede Gründungsberatung mit ein.

Ferner fand ich vor allem auch das Arbeitsumfeld und die Angebote im Coworkingspace auf der Könneritzstraße 25 in Dresden besonders interessant.

2. BVMW Bundestagung am letzten Wochenende in Königswinter

Zweimal im Jahr treffen sich ca. 300 Funktionsträger aus allen Gebieten Deutschlands mit dem Präsidenten, dem Vorstand und Mitarbeitern aus der Bundeszentrale in Berlin, um Neuigkeiten zu vermitteln und Erfahrungen auszutauschen.

Neben den politischen Erfolgen, die sie zusammengefasst hier lesen können, gibt es auch wieder eine ganze Reihe neuer Angebote für unsere Mitglieder. So wird es z.B. im Rahmen der Neugestaltung unserer BVMW-Homepage bald möglich sein, dass BVMW-Mitglieder ihre Veranstaltungen auch auf unserer Internetseite einstellen können.

Inzwischen gibt es wieder neue Partner für unsere BVMW Unternehmercard. Immerhin haben sie jetzt die Möglichkeit, bei ihrem Neukauf von Firmenwagen bis zu 41,5% zu sparen. Bei Star Tankstellen erhalten sie ab sofort sensationalle 3,3 ct/Liter für Diesel und 2,0 ct/Liter für Super Rabatt auf ihre Tankfüllungen.

Gradmesser für die Wertschätzung der Arbeit des BVMW sind auch die Politiker, die aus ihren Resorts berichten. In diesem Jahr waren u.a. die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, und der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, bei uns. Von ihm haben wir sehr interessante Datails aus den Sondierungsverhandlungen erfahren……..

3. Acht Fachkräfte für ihr Unternehmen

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk – heute wieder zwei Neue, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung i.d.R. ein Monatsgehalt (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass).

  • Technischer Vertrieb: Profil
  • Techniker für Maschinenbau: Profil
  • Initiativbewerbung als Ingenieur im Bereich Energiespeichersysteme: Informationen
  • Vertriebsmitarbeiter (versch. Branchen) im Innen- und Außendienst: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil

Ganz neu ab diesem Jahr finden sie immer aktuelle Informationen zu frei verfügbaren Fachkräften für ihr Unternehmen auf meiner Homepage. Gern vermittle ich ihnen auftragsbezogen Führungpersönlichkeiten und/oder Vertriebsspezialisten passgenau für ihre Firma.

4. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Neuer Chef in der Zwiebackfabrik
  • Zweitens: Meissen will zurück auf den Esstisch
  • Drittens: Sachsen hat 890 Millionen EURO übrig
  • Weiterhin: Roboter sollen Nachwuchs anlocken (unser BVMW Mitglied XENON)
  • Zudem: Sachsen gründet: Start-Up 2018
  • Ferner: Der Trick mit dem Trick (unser BVMW Mtglied Easyclipr)

5. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

5.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

5.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

5.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

  • Erstens: 24.01.2018: Einladung zum markenzoo Meetup – Thema “Social Media Video Marketing” – Anmeldung
  • Zweitens: 25.01.2018: Neue Geschäftsmöglichkeiten in Korea im Steigenberger Hotel de Saxe  Anmeldung
  • Drittens: 26.01.2018: Für Kurzentschlossene: Dresdner SemperOpernballAnmeldung

 

 

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 02

Ebenso wie jeden Montag um 08:00 Uhr gibt es auch heute wieder Neuigkeiten aus meinem Unternehmernetzwerk. Demensprechend bekommen sie z.B. Informationen zu Unternehmen, die ich letzte Woche besucht habe, lernen ein neues BVMW Mitglied kennen und erhalten die Übersicht zu unseren nächsten Terminen.

1. Persönliche Kontakte in meinem Unternehmernetzwerk

Und zwar habe ich am Montag gemeinsam mit meinem Kollege Kay Schwarze das Planungsteam Freital und dessen Inhaber Rainer Stiewe kennen gelernt. Seit mehr als 26 Jahren ist die Firma auf 12 Mitarbeiter gewachsen und hat folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Industrie- und Gewerbebau, Einzelhandelsobjekte
  • Büro- und Verwaltungsgebäude
  • Gesundheitseinrichtungen, Kliniken, Alten- und Pflegeheime
  • Wohngebäude
  • Rekonstruktion und Denkmalpflege
  • Projektsteuerung, Projektmanagement
  • Architekturwettbewerbe

Übrigens, für mich als Bauingenieur vor allem beeindruckend, die Referenzliste, u.a. mit der Indoorskihalle in Neuss:

Quelle: Homepage der Firma Planungsteam Freital

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schließlich war ich am Dienstag bei Frank Thiele, Leiter Vertrieb, Logistik, Marketing, der Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH. Obwohl ich mit der SBO seit November 2015 in Kontakt bin, ist es immer wieder interessant, von ihren anspruchsvollen logistischen Herausforderungen und den passenden Lösungen zu erfahren.

Unbeschadet dessen werden wir in den nächsten Wochen auch die Verknüpfung von ganzen Netzwerken weiter voran bringen.

 

Des Weiteren hatte ich in der letzten Woche einen interessanten Besuch  bei der Firma ENGIE Deutschland GmbH und habe in der Niederlassung Dresden mit dem dem Leiter Vertrieb, Thomas Adam gesprochen.

Entsprechend ist ENGIE mit rund 3.000 Mitarbeitern an fast 30 Standorten deutschlandweit präsent. Demgemäß deckt ihr Angebot alle Leistungen ab, die für eine nachhaltige Energiezukunft relevant sind: von der ressourcenschonenden Energieerzeugung über die Technik zum Planen, Bauen und Betreiben gebäude- und energietechnischer Systeme bis zur Energiebeschaffung und der Optimierung des Verbrauchs.

 

2. Neu im BVMW: die DDV Mediengruppe – herzlich willkommen

Inzwischen bereichert ab 01.01.2018 mit der DDV Mediengruppe ein interessantes regionales Unternehmen unseren Verband. Jedenfalls ist das Leistungsspektrum sehr breit und vielleicht nicht allen Menschen so bekannt.
Immerhin prägt die DDV Mediengruppe auf vielfältige Art das Bild der Stadt Dresden und das Leben in unserer Region: Sei es mit der Sächsischen Zeitung oder der Morgenpost, mit den roten Briefkästen von Post Modern oder den grün-weißen Fahrrädern von sz-bike, mit den schwarzen Limousinen von 8×8, dem leuchtendem Stern am DDV-Stadion oder den grünen Trikots des SZ-Fahrradfest, mit Messen wie HAUS und KarriereStart oder den modernen Bussen von sz-reisen. Sie recherchieren, produzieren, versenden, beliefern und entwickeln sich stets weiter.

 

 

 

 

 

 

3. Wollen sie in ihrem Unternehmen “versteckte Potenziale” heben?

Leistungsversprechen von Dr. Gerd Friese:

Danach wird über einen Zeitraum von 2 Jahren eine Verbesserung definierter betrieblichen Abläufe um 20% bezogen auf den Ausgangszustand herbeigeführt. Dafür ist eine Neubewertung aller Prozesse vom Kunden zum Kunden die Grundlage. Allerdings nur, wenn der Unternehmer das Vorhaben nachhaltig unterstützt. Überigens habe ich mit Dr. Friese ein Sonderangebot NUR für BVMW-Mitglieder vereinbart. Hierzu finden sie alle Informationen und den Kontakt in diesem Link.

 

4. Neun Fachkräfte für ihr Unternehmen

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass).

  • Initiativbewerbung als Ingenieur im Bereich Energiespeichersysteme: Informationen
  • Vertriebsmitarbeiter (versch. Branchen) im Innen- und Außendienst: Profil
  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Ganz neu ab diesem Jahr finden sie immer aktuelle Informationen zu frei verfügbaren Fachkräften für ihr Unternehmen auf meiner Homepage. Gern vermittle ich ihnen auftragsbezogen Führungpersönlichkeiten und/oder Vertriebsspezialisten passgenau für ihre Firma.

 

5. MIKOMI – Seminare und Zertifikatsprogramme 2018

Schließlich bietet das Institut für Mittelstandskooperationen an der Hochschule Mittweida -MIKOMI –  auch 2018 wieder ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Qualifizierungen und Weiterbildungen im Mittelstand an – hier ein Auszug:

  • Mitarbeiterführung
  • Effiziente Fertigung
  • Vertriebswissen
  • Changemanagement
  • MBA Strategische Unternehmensführung
  • Qualitätsmanagement
  • Vertriebswissen

6. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

  • Erstens: 24.01.2018: Einladung zum markenzoo Meetup – Thema “Social Media Video Marketing” – Anmeldung
  • Zweitens: 25.01.2018: Neue Geschäftsmöglichkeiten in Korea im Steigenberger Hotel de Saxe  Anmeldung

 

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 01

Herzlich willkommen auch im neuen Jahr auf meinem BLOG und in meinem Unternehmernetzwerk. Für die kommenden 12 Monate wünsche ich ihnen vor allem Gesundheit, Erfolg, Glück, Zufriedenheit und Besinnung auf das, was sie schon erreicht haben. Wir wollen immer höher, weiter, schneller und vergessen dabei leider oft viel zu schnell, das wertzuschätzen, was wir erleben dürfen.

1. Kurze Besinnung zum Jahresanfang

Ich weiss nicht wie es ihnen geht, liebe Leserinnen und Leser, für mich sind die ersten Tage eines neuen Jahres immer wieder etwas Besonderes. Unter dem Eindruck der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels ordene ich einige Dinge neu, bevor der ganz normale Alltag wieder beginnt. Vor allem im Büro wird ausgeräumt und entsorgt, was ich nicht mehr benötige. Auch Projekte und Aufgaben werden neu geordnet und priorisiert.

Immer ist in dieser Zeit auch Raum, einmal in Ruhe über sich selbst nachzudenken. In diesem Jahr ging es dabei vor allem um meine Familie. Drei mir sehr nahe stehende Menschen mit 87, 88 und 91 Jahren sind in den letzten Wochen pflegebedürftig gworden. Das schärft den Blick für sich selbst und für seine eigene Gesundheit. Zum Jahreswechsel ist das wohl der am meisten gebrauchte Wunsch. Aber ist uns wirklich klar, dass sie die Grundlage für fast alles im Leben ist? Selten war mir so bewusst wie in diesen Tagen, dass meine Gesundheit nicht nur für mich, sondern vor allem auch für die Menschen in meinem direkten Umfeld so wichtig ist.

Bereits seit 2003 bin ich der festen Überzeugung, dass jeder für seine eigene Gesundheit Verantwortung übernehmen darf und habe dafür mein eigenes Konzept entwickelt. Wir sind nicht immer “per Zufall” der Entstehung von Krankheiten ausgeliefert. Gern rege ich sie an, auch darüber einmal nachzudenken und vielleicht sogar mit mir in einen Dialog zu treten. Besonders jetzt, am Jahresanfang, ist vielleicht einmal Zeit dafür.

2. Neue BVMW Mitglieder – herzlich willkommen

2.1. Struensee & Dr. Rothe GmbH

 “Veränderungen sind schwer, da Menschen den Nutzen dessen, was sie haben, überbewerten – und den Nutzen dessen, was sie gewinnen können, unterbewerten” zitiert Dr. Tobias Rothe, einer der Geschäftsführer des Unternehmens, in seinem Artikel “Mitarbeiter an Veränderungen heranführen”.
Die Struensee & Dr. Rothe GmbH betreibt als Franchisepartner die CRESTCOM Führungsschulen Sachsen & Thüringen.
In den vergangenen 5 Jahren konnten sich in Mitteldeutschland bereits über 1.000 Führungskräfte durch Training und Coaching weiter entwickeln.

2.2. activjob GmbH

Als moderner Personaldienstleister steht die activjob GmbH für individuelle und professionelle Lösungen.

Mit ihren umfassenden Markt- und Branchen- know-how bieten sie als vertrauensvoller und partnerschaftlicher Begleiter Unternehmen seit 15 Jahren alle Services aus den Bereichen Personal- und Arbeitsvermittlung sowie Arbeitnehmerüberlassung.

Das Unternehmen ist nach DIN ISO 9001:2008 sowie AZAV zertifiziert.

3. Was kommt in 2018 Neues auf sie als Unternehmer zu

Was sind diesmal die wichtigsten Neuerungen für mittelständische Betriebe im Jahr 2018. Von der Stärkung der Betriebsrente bis zum Mindestlohn – “MITTELSTAND aktuell” zeigt, auf welche Änderungen Unternehmer achten sollten.

Interessante Ergebnisse brachte auch wieder die Unternehmerumfrage des BVMW zum Jahresende. So kam z.B. zum Ausdruck, dass bei einer Neuwahl der Mittelstand mit 70 Prozent eine schwarz-gelbe Bundesregierung unter einem Bundeskanzler Friedrich Merz will.

4. Neun Fachkräfte für ihr Unternehmen

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass).

  • Initiativbewerbung als Ingenieur im Bereich Energiespeichersysteme: Informationen
  • Vertriebsmitarbeiter (versch. Branchen) im Innen- und Außendienst: Profil
  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Ganz neu ab diesem Jahr finden sie immer aktuelle Informationen zu frei verfügbaren Fachkräften für ihr Unternehmen auf meiner Homepage. Gern vermittle ich ihnen auftragsbezogen Führungpersönlichkeiten und/oder Vertriebsspezialisten passgenau für ihre Firma.

 

5. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen informierte Ende 2017 u.a. über:

  • Erstens: Unland verlässt Kabinett
  • Zweitens: Jörg Schüler übernimmt Dresdner High Tech Startbahn GmbH
  • Drittens: Dredner ifo-Institut sagt: Auslaufmodell Regionalförderung
  • Weiterhin: NPM gibt Produktion in Meissen auf
  • Zudem: Abriss der Kunstblume in Sebnitz lässt auf sich warten
  • Ferner: Sächsischer Umweltpreis für Dresdner Unternehmen

6. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

 

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 50

Im Folgenden lesen sie den letzten Blogbeitrag in diesem Jahr mit einem Rückblick auf die Entwicklungen in meinem Unternehmernetzwerk in den vergangenen Monaten.

1. Jahreszusammenfassung

Einerseits habe ich in diesem Jahr 30 neue Unternehmen für eine Mitgliedschaft im #BVMW gewinnen können. Andererseits sind auch unabhängig davon viele neue Geschäftskontakte entstanden.

Immerhin haben von den neuen BVMW Mitgliedern die Schuster Elektrotechnik Nebelschütz GmbH (62), Sachsengarage GmbH (220), Autohaus Bruno Widmann (48), Aufzugbau Dresden GmbH (56), Heinrichsthaler Milchwerke GmbH (300), CVM GmbH Chemnitz (30), Elbe Finanzgruppe GmbH (29) und der DSC 1898 Volleyball GmbH (28) teilweise deutlich mehr als 25 Mitarbeiter.
Somit betreue ich nunmehr 168 BVMW Mitglieder und und stehe mit mehr als 200 regionalen Unternehmen in pesönlichem, geschäftlichen Kontakt.
Zudem hat das BVMW-Team Dresden in diesem Jahr fast 100 Veranstaltungen für sie organisiert.
Weiterhin habe ich nach persönlichen Gesprächen in 2017 weit über 100 neue Verbindungen zwischen Unternehmen hergestellt. Überigens immer nach dem Motto: Nachfrage sucht Angebot.

 

Somit ist die Palette an Leistungen für meine BVMW-Mitglieder wieder deutlich breiter geworden. Anders gesagt, kann jeder neue Geschäftskontakt mit seinem speziellen Angebotsprofil interessant sein, wenn es darum geht, unternehmerische Herausforderungen zu lösen. Deswegen ist genau das die Zielstellung meiner Arbeit: Lösungen in Form von Kontaktvermittlungen anzubieten. Dadurch erhalten sie von mir punktgenaue Angebote für ihren konkreten Bedarf.
Genauso dürfen sie diesen Service auch im neuen Jahr mit weiter verbesserter Qualität von mir erwarten.
Überigens hatte mein erster Blogbeitrag, den ich Anfang April geschrieben habe, ganze drei Leser.  Inzwischen sind in jeder Woche deutlich über 100 Besucher auf meinem Blog, in der Spitze waren es 172.

Die WhatsApp-Gruppe “Mein Unternehmernetzwerk”

Seit dem 16.11.2017 besteht die von mir ins Leben gerufene WhatsApp-Gruppe “Mein Unternehmernetzwerk”. Inzwischen sind hier 116 Unternehmer und Führungskräfte angemeldet. Während sich jeden Mittwoch ein anderes Unternehmen vorstellt, gibt es Montags Informationen von mir und Freitags das “Schwarze Brett für Unternehmer”. Des Weiteren führen klare Spielregeln hier zu einer hohen Kommunikationsqualität, d.h. “Massenpostings” und eine Flut von Kommentaren bleiben aus. Hier verspreche ich mir noch viel Potenzial für den schnellen Austausch von werthaltigen unternehmerischen Informationen. Weitere Interessenten können den Aufnahmelink für die Gruppe gern bei mir per WhatsApp (0172 3491999) anfordern.

2. Neues BVMW Mitglied – AOK PLUS für Sachsen und Thüringen

Herzlich willkommen im BVMW: AOK PLUS Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

 

 

 

 

Folglich erfährt unser Netzwerk mit der Key Account Gruppe der AOK PLUS eine echte Bereicherung für alle Fragen rund um das Thema Gesundheit, vor allem auch für die Mitarbeiter in ihren Unternehmen. Deshalb haben wir ab sofort erfahrene und kompetente Ansprechpartner in unseren Reihen.

3. Besuch bei Softwareparadies GmbH & Co. Systemlösungen KG

Mit Stefan Urlberger, Geschäftsführer der Softwareparadies GmbH & Co. KG, habe ich vorige Woche wieder ein spannendes Unternehmen und einen interessanten Menschen kennen gelernt.

Als Softwareentwicklungs-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen ist die Firma ausschließlich für die Baubranche tätig.

In einer Stunde ein Haus planen und kalkulieren? Auch wenn es unwahrscheinlich klingt, es ist möglich! Das Konzept entstand 1983 in einem Bauunternehmen in Bayern. Aus der “einfachen” Idee, mit Unterstützung der EDV innerhalb einer Stunde ein Einfamilienhaus zu planen, dies dem Kunden zu präsentieren und sofort das exakt kalkulierte Kundenangebot inkl. Ertrag zu erhalten, ist eines der durchgängigsten und leistungsstärksten Systeme für die Bauwirtschaft entstanden.

4. NEUES aus der BVMW-Wirtschaftsregion Dresden

Hier lesen sie die NEWS.Regional als Doppelausgabe Dezember/Januar mit allen Informationen zur Arbeit des BVMW in der Wirtschaftsregion Dresden.

5. Fachkräfte suchen Arbeit – acht Stellengesuche

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass).

  • Vertriebsmitarbeiter (versch. Branchen) im Innen- und Außendienst: Profil
  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Zudem finden sie immer aktuelle Informationen zu Stellenangeboten auf meiner Homepage.

 

6. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Unland verlässt Kabinett
  • Zweitens: Jörg Schüler übernimmt Dresdner High Tech Startbahn GmbH
  • Drittens: Dredner ifo-Institut sagt: Auslaufmodell Regionalförderung
  • Weiterhin: NPM gibt Produktion in Meissen auf
  • Zudem: Abriss der Kunstblume in Sebnitz lässt auf sich warten
  • Ferner: Sächsischer Umweltpreis für Dresdner Unternehmen

7. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

7.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

7.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

7.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

 

8. Meine Wünsche für Sie zum Jahreswechsel

Abschließend möchte ich mich bei ihnen für ihr Interesse an diesen Informationen bedanken und würde mich freuen, wenn sie auch im nächsten Jahr wieder zu den Lesern gehören.

Entsprechend freue ich mich über Feedbacks, Vorschläge und Verbesserungsideen jederzeit.

Weiterhin wünsche ich ihnen für die restliche Weihnachtszeit Ruhe, Besinnung und etwas Erholung. Freuen sie sich mit mir auf ein paar entspannte Tage im Kreise ihrer Familien.

Für das neue Jahr wünsche ich ihnen vor allem Gesundheit, Spaß an allem, was sie tun, geschäftlichen Erfolg, eine glückliche Familie und immer einen entspannten Blick über den Tellerrand hinaus.

Ihr

Volker Helbig

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 49

Während die letzte Woche etwas sportlich geprägt war, gibt es trotzdem interessante Neuigkeiten aus meinem Unternehmernetzwerk. Aber der Reihe nach: es begann am Montag mit dem Besuch bei einem produzierenden Unternehmen in Dohna.

1. Erstbesuch bei SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH

 Jedenfalls habe ich im Gespräch mit einem der beiden Geschäftsführer, Dr.-Ing. Peter Schiekel erfahren, wie sich die SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH als Spezialist für präzise Zerspanung und Oberflächenvergütung von Edelstahl, Titan und schwer zerspanbaren Materialien auch international einen Namen gemacht hat. Schließlich sind hoch qualifizierte Facharbeiter und gut geschultes Personal die Grundlage für eine erfolgreiche 25jährige Firmengeschichte.
Übrigens haben im Jahr 1992 die Brüder Dr. Peter und Gert Schiekel die Firma gegründet. Dabei entwickelten sie aus einer kleinen Dreherei kontinuierlich und solide eine “Edelstahlschmiede”, die heute 120 Mitarbeiter zählt und deren Produkte im Wettbewerb anerkannt und gefragt sind. Inzwischen wird das Unternehmen von Frau Lara Knuth und Dr. Peter Schiekel geleitet.
Kurzum: eine echte sächsische Erfolgsgeschichte, wie ich finde.

2. Die Dresdner Eislöwen besucht

Also, am Dienstag wurde es dann sportlich mit meinem Besuch bei den Dresdner Eislöwen. Anfänglich hat mir Maik Walsdorf, verantwortlich für Sponsoring und Marketing, einige Informationen dazu gegeben, wie ein Leistungssportclub auch wirtschaftlich arbeiten muss. Dabei spielt auch die Arbeit mit ihren Sponsoren eine wesentliche Rolle. Das heisst, hier kann ich mit meinem Unternehmernetzwerk in Zukunft sicher auch ein Ansprechpartner werden. Beziehungsweise ist es auch für Unternehmer interessant, Erfahrungen aus dem Spitzensport zu nutzen.

Deswegen wollen wir unseren Kontakt im nächsten Jahr auf jeden Fall weiter entwickeln.

3. Mein erster Besuch eines Bundesliga-Volleyballspiels

Schließlich ist es nicht jeden Tag möglich, zwei #BVMW Mitglieder gleichzeitig zu besuchen. Weil mich Andreas Malaßa, Geschäftsführer der Firma AMCAD & Rauch GmbH, zum Spitzenspiel des DSC 1898 Volleyball GmbH gegen Schwerin eingeladen hatte, war das am Mittwoch möglich. Unter dem Strich endete ein an Spannung kaum zu überbietendes Match nach fünf Sätzen 3:2 für unseren DSC.

Zuletzt war dieser Abend nicht nur sportlich interessant für mich sondern durch Gespräche im VIP-Bereich habe ich auch interessante neue Menschen kennen gelernt.

Die letzten Minuten HIER mit diesem Link – Wahnsinn……

4. Veranstaltungsrückblick – BVMW Business Frühstück am 08.12.2017

Obwohl das Jahresendgeschäft in vollem Gange ist, war das letzte #BVMW Business Frühstück in diesem Jahr wieder toll besucht. Jedenfalls hat uns Daniela Kreißig, eine Powerfrau, als Referentin ihre eigene Unternehmensgeschichte erzählt. Wiewohl ist dabei jedem klar geworden, dass es sich immer lohnt, nach Tiefschlägen wieder aufzustehen.

Deswegen freuen wir uns auf die Verleihung des Unternehmerinnen Awards am 02.März 2018.

5. HILTON hat zum traditionellen Weihnachtsbaumschlagen eingeladen

Am zweiten Advent war es wieder soweit, das Hotel HILTON Dresden – mein BVMW-Mitglied – hat wieder zum traditionellen Weihnachtsbaumschlagen nach Obercarsdorf eingeladen. Trotz Kälte und stürmischen Wind, haben Geschäftspartner und Kunden des Hauses die Möglichkeit genutzt, ihren “eigenen Weihnachtsbaum” zu schlagen. Bei Glühwein und Adventsleckereien konnte man sich sehr schön auf die Weihnachtszeit einstimmen.

6. Fachkräfte suchen Arbeit – sieben Stellengesuche

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass). Dessen ungeachtet können sie sich gern vorher informieren.

  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Zudem finden sie immer aktuelle Informationen zu Stellenangeboten auf meiner Homepage.

 

7. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Sachsen LB – Freistaat spart 750 Millionen
  • Zweitens: Gewinner der Energiewende ist bisher die Kohle
  • Drittens: Dredner Fußnote in der Luftfahrt
  • Weiterhin: Bautzner Wirtschaft in Schwung bringen
  • Zudem: Pirnaer Chemiefabrik plant mehr Sicherheit
  • Ferner: Zahlungsmoral lässt stark nach

8. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 48

Auf jeden Fall erfahren sie auch heute wieder Interessantes und Neues aus meinem Unternehmernetzwerk. Kurzum, sehen sie es als Buffet und nehmen sich nur die “Häppchen”, die für sie interessant sind.

1. Verleihung des 23. Dresdner Marketing Preises 2017

Jedenfalls war ich schon immer ein Fan des Informationsaustausches über Netzwerkgrenzen hinaus. Deshalb war es am Donnerstag wieder einmal ein besonders Erlebnis, zu erfahren, wie andere Netzwerke arbeiten.
Schließlich hatte der Marketing-Club Dresden mit seinem Präsidenten Frank Kebbekus zur Verleihung des 23. Dresdner Marketing Preises 2017 ins HILTON Dresden, ein #BVMW-Mitglied von mir, eingeladen.
Hierzu bildeten etwa 250 Gäste einen würdigen Rahmen für die Preisträger und waren zugleich ein tolles Potenzial, alte Bekanntschaften aufzufrischen und neue Menschen kennen zu lernen.
Zuerst wurde der Agenturpreis an die Firma xport communication GmbH verliehen. Jedenfalls haben sie für die “Superbude Hamburg” ein tolles Onlinekonzept zur Hotelvermarktung umgesetzt.
Anschließend erfolgte die Verleihung des Dresdner Marketing Preises. Dabei hat sich die Jury von den ursprünglich 16 Kandidaten für drei zur Endauswahl entschieden. Schließlich waren das die Vier Vogel Pils GmbH, KBA-Sheetfed Solutions AG & Co. KG und die Dresdner Verkehrsbetriebe AG. Im Folgenden haben alle drei ihre überzeugenden Marketingkonzepte nochmals in einer jeweils Fünf-Minuten-Präsentation dargestellt.
Schließlich hatten die Dresdner Verkehrsbetriebe AG das überzeugendste Konzept und erhielten dafür den 23. Dresdner Marketing Preis. Übrigens war für mich besonders schön, dass die Kampangne mit Inspirationen der Firma easyclipr aus meinem Unternehmernetzwerk, die ich bereits im letzten Blog vorgestellt hatte, unterstützt wurde.

 

2. Neues aus meinem Unternehmernetzwerk: Fraunhofer FEP

Übrigens: VR-Brillen liegen im Trend. Obgleich sie bisher jedoch meist schwer und überdimensioniert sind. Deshalb sollen großflächige Mikrodisplays das ändern. Denn sie ermöglichen ergonomische und leichte VR-Brillen. Beispielsweise erreichen die neuen OLED-Displays nun erstmals sehr hohe Taktraten und erzielen mit »full-HD extended« eine sehr gute Auflösung.

3. #BVMW: Mittelstand aktuell – Dezember 2017

Zum Beispiel lesen sie heute in der neuesten Ausgabe “Mittelstand aktuell”, was ein BVMW Mitglied sagt:

„Der BVMW bedeutet für mich „Mehrwerte schaffen“. Durch Unternehmertreffen wie die Tafelrunde, Vortragsreihen und hilfreiche Informationen zu betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Themen bietet der BVMW vielfältige Möglichkeiten, die eigenen unternehmerischen Stärken intensiver auszuprägen und ergebnisorientiert Ziele zu erreichen.”

Berthold Konjer
Geschäftsführer Audi Zentrum Osnabrück

  • Erstens: Auszubildenede finden – und binden
  • Zweitens: Mitarbeiterbeteiligung in fünf Schritten (hier übrigens auch tolle Beratungsleistungen in Dresden)
  • Drittens: So funktioniert Digitalisierung

 

4. Fachkräfte suchen Arbeit – acht Stellengesuche

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Übrigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass). Dessen ungeachtet können sie sich gern vorher informieren.

  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Vertrieb – bevorzugt IT- und Drucklösungen – auch branchenfremde Führungspositionen: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Zudem finden sie immer aktuelle Informationen zu Stellenangeboten auf meiner Homepage.

 

5. Wirtschaft in Sachsen

Die  Wirtschaft in Sachsen informiert in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Solarwatt Dresden erholt sich
  • Zweitens: kommt das E-Autowerk für die Lausitz?
  • Drittens: Deutschlands längster Bahntunnel: Dresden – Prag
  • Weiterhin: Hausmesse Sachsencaravan
  • Zudem: Infinius Gläubiger bekommen Geld zurück
  • Ferner: Sieben Sätze, die jeder Chef öfter sagen sollte

6. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen in meinem Unternehmernetzwerk

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 47

Auf jeden Fall erfahren sie auch heute wieder Interessantes und Neues aus meinem Unternehmernetzwerk. Kurzum, sehen sie es als Buffet und nehmen sich nur die “Häppchen”, die für sie interessant sind.

1. Betreuungsbesuch bei #easyclipr – eine Firma in meinem Unternehmernetzwerk

Zuerst war ich am Montag bei easyclipr und habe mit dem Inhaber und Geschäftsführer Arnd Wenzel über weitere Möglichkeiten unserer Zusammenarbeit gesprochen. Schließlich hatte er mir schon zu Beginn des Jahres einige Beispiele aus dem Leistungsportfolio seines Unternehmens gezeigt. Jedenfalls  überzeugen mich seine Angebote, sodass ich nunmehr einen Erklärfilm für mein Geschäft bei ihm bestellt habe. Somit werde ich in wenigen Wochen mein easyclipr-Produkt selbstverständlich hier vorstellen.
Wollen sie Kommunikationsprozesse in ihrem Unternehmen oder mit ihren Kunden vereinfachen? Beziehungsweise überlegen sie auch noch zu oft, wie sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung einfach, kurz und knapp erklären können, sodass es jeder versteht und gleich bestellen kann? Zum Beispiel sehen sie hier eine Demoversion (bitte Video starten) und bei Interesse vereinbaren sie gleich – mit herzlichen Grüßen von mir…..;-) – einen kostenfreien Beratungstermin mit Arnd Wenzel.
Aus meiner Sicht kann hier jedes Unternehmen ein unschlagbares Marketing- und Vertriebsinstrument mit Alleinstellungsmerkmal an die Hand bekommen.

2. Auch das ist für mich #BVMW-Mitgliederbetreuung (allerdings nicht die Regel….)

Immerhin häuft sich zum Jahresende in vielen Firmen die Arbeit und Aufträge müssen abgeschlossen werden. Hingegen hat kaum jemand so viel Stress wie unsere Bäckereibetriebe. Schließlich schon allein wegen der vielen Stollen, die zusätzlich zum sonstigen Jahresangebot, gebacken, transportiert und verkauft werden müssen, entsteht ein unglaublicher Mehraufwand.

Übrigens konnte ich mich am Freitag selbst hautnah davon überzeugen und war in der #Mühle und Bäckerei Bärenhecke Raiffeisengenossenschaft eG, eine Firma in meinem Unternehmernetzwerk. Schließlich ist die Bärenhecke der einzige Bäckereibetrieb bundesweit, der auf alle drei Stollensorten (Rosinenstollen Premium, Mandel und Mohn) die GOLD-Prämierung für hervorragende Backqualtät erhalten hat. Inzwischen ist Gerald Seifert, der Vorstand, mein Freund geworden und wir haben auch schon über viele privaten Dinge gesprochen. Beispielsweise habe ich vor kurzem erfahren, dass er einen absoluten Engpass im Transport der Stollen zu seinen Kunden hat. Deshalb habe ich ihm spontan meine Hilfe angeboten. Das heisst, wir sind am Freitag vormittag gemeinsam mit einem vollgepackten Mercedes-Transporter Richtung Muldental und Leipzig gestartet und haben Bärenhecke-Kunden beliefert. Also weg vom Schreibtisch, ran an die Basis: das hat mir sehr viel Freude bereitet und neue Sichtweisen eröffnet.

3. In Freital entstehen Computer-Chips der Zukunft (sz-online)

Also, stellen Sie sich einen Besuch beim Arzt im Jahr 2030 vor. Zum Beispiel haben sie schon seit Wochen so ein komisches Unbehagen. Das heisst, sie fühlen sich irgendwie nicht fit und wollen wissen, was mit Ihnen los ist. Infolgedessen reicht ihnen der Arzt einen quaderförmigen Kasten mit einem Blasrohr. „Einmal bitte pusten“, sagt er. Kurzum, nach einigen Sekunden liegt das Ergebnis vor: Sie leiden an einer Nierenerkrankung.

Im Freitaler Technologiezentrum, auch ein #BVMW Mitglied in meinem Unternehmernetzwerk, haben Eugenia und Viktor Bezugly ein Labor eingerichtet, in dem sie in den kommenden drei Jahren an der Entwicklung dieser neuartigen Computer-Chips arbeiten. Weitere Informationen dazu lesen sie hier.

4. Fachkräfte suchen Arbeit – acht Stellengesuche

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Überigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass). Dessen ungeachtet können sie sich gern vorher informieren.

  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Vertrieb – bevorzugt IT- und Drucklösungen – auch branchenfremde Führungspositionen: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Zudem finden sie immer aktuelle Informationen zu Stellenangeboten auf meiner Homepage.

5. Wirtschaft in Sachsen

Zudem informiert die  Wirtschaft in Sachsen in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: Dresdner Linde-Standort holt einen 590-Millionenauftrag
  • Zweitens: Meissener soll Chiniesen locken
  • Drittens: Steuervorteile nutzen und Mitarbeiter motivieren (hier auch tolle Partner in meinem Unternehmernetzwerk)
  • Weiterhin: Wenn es finanziell zappenduster wird
  • Zudem: Dresden im Weltraum
  • Ferner: Mausefallen 2.0 aus Wilsdruff (mein #BVMW Mitglied Groli Schädlingsbekämpfung GmbH Dresden)

6. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

6.1. Übersicht aller #BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

6.2. Einzelne #BVMW-Veranstaltungen

6.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom #BVMW organisiert

 

Neues aus meinem Unternehmernetzwerk – KW 46

Auf jeden Fall erfahren sie auch heute wieder Interessantes und Neues aus meinem Unternehmernetzwerk. Kurzum, sehen sie es als Buffet und nehmen sich nur die “Häppchen”, die für sie interessant sind.

1. Erstbesuch bei Kiwigrid GmbH

Beispielsweise habe ich vom Firmengründer Dr. Carsten Bether letzte Woche erfahren, dass die Kiwigrid GmbH 2011 gegründet wurde  und heute über 150 Mitarbeiter aus verschiedenen Teilen der Welt beschäftigt. Während dieser Zeit hat sich das Unternehmen im Rahmen von weit über 70 Projekten eine reichhaltige Expertise für Energie im Internet der Dinge und intelligentem Energiemanagement aufgebaut. Inzwischen ist die Kiwigrid auf diesen Gebieten eines der führenden Technologieunternehmen der Welt und wurde im Februar 2017 in die Liste der Global Cleantech 100 aufgenommen. Immerhin bilden die AQTON SE, LG Electronics und innogy SE als strategische Gesellschafter ein starkes Fundament. Schließlich zählen Firmen wie – innogy und LG Electronics selbst – enviaM, Stadtwerke Düsseldorf, Lechwerke, MITNETZ Strom, Vattenfall, E.ON, BMW, SOLARWATT, SHARP, Origin Energy und seit kurzer Zeit auch die DREWAG zu ihren Kunden.

2. Betreuungsbesuch bei unserem BVMW-Mitglied ORANGE Engineering Ost GmbH & Co. KG

Zum Beispiel ist ORANGE Engineering ein Ideen- und Lösungsfinder im Bereich des Engineerings und der Technologieberatung und fester Bestandteil in meinem Unternehmernetzwerk. Wenn Technik ins Spiel kommt, ist ORANGE anzutreffen. Demzufolge können sie auf Erfahrung, Ingenieurkompetenz sowie zuverlässiges Know-how im komplexen Bereich des Projektmanagements setzen.

Ferner hat mich mein Gesprächspartner Erik Tondera über die neuen Herausforderungen an das Unternehmen informiert.

Des Weiteren haben wir Ansätze besprochen, das Leistungsangebot des #BVMW noch zielgerichteter zu nutzen. Entsprechend habe ich ihm nochmals die Möglichkeiten unserer BVMW-Adressrecherche erläutert. Hierdurch können BVMW Mitglieder nach den sog. NACE-Branchencodes, gegegenwärtig noch ohne Kosten, sehr individuelle Recherchen für ihre Zielgruppen erstellen lassen.

3. Neu in meinem Unternehmernetzwerk: Mitarbeitergewinnung in Südosteuropa

Während viele Unternehmen händeringend nach Fachkräften suchen, bietet der #BVMW immer wieder praktische Lösungsansätze. Zum Beispiel fand am 07.11.2017 eine Veranstaltung zum Thema “Mitarbeitergewinnung in Südosteuropa als Lösung für den Fachkräftemangel in Deutschland” statt.

Schließlich war der Leiter des BVMW-Auslandsbüros in Rumänien, Dr. Gisbert Stalfort, der als Rechtsanwalt und Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht häufig mit dieser Thematik beschäftigt ist, der Referent vor Ort.

4. Fachkräfte suchen Arbeit – acht Stellengesuche

Im Folgenden sehen sie jede Woche potenzielle Bewerber aus meinem Unternehmernetzwerk, die sich breuflich verändern bzw. weiter entwickeln wollen. Wiewohl ist genau der/die  Kandidat/in dabei, nach dem sie schon lange suchen. Überigens ist mein Kontakt zu diesen Menschen in der Regel durch Aktivitäten (und Aufwand) über unsere Recruitingfirma entstanden.

Sofern Interesse besteht, schicke ich ihnen das vollständige, personifizierte Profil kostenfrei zu. Nach erfolgreicher Vermittlung, d.h. nach Unterschrift des Anstellungsvertrages durch beide Seiten, berechnen wir ihnen für die Vermittlung eine maktgerechte Aufwandsentschädigung (für BVMW-Mitglieder mit 10% Nachlass). Dessen ungeachtet können sie sich gern vorher informieren.

  • Vertriebsmitarbeiter Technischer Vertrieb: Profil
  • IT Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung: Profil
  • Maschinenbauingenieur mit langjähriger Führungserfahrung: Profil
  • IT – Beratung, Schulung, Koordination: Profil
  • Vertrieb – bevorzugt IT- und Drucklösungen – auch branchenfremde Führungspositionen: Profil
  • Leiter Einkauf und Manager mit hands-on-Mentalität – Russ. und Engl. verhandlungssicher: Profil
  • Betriebsleiter mit langjähriger Praxiserfahrung: Profil
  • Allround-Manager mit Führungs- und Verhandlungserfahrung: Profil

Zudem finden sie immer aktuelle Informationen zu Stellenangeboten auf meiner Homepage.

5. Unternehmerstimmen zum Russland-Embargo gesucht

Überigens hat der BVMW am16.11.2017 eine modellhafte Kooperationsvereinbarung mit dem Gouverneur von Kaliningrad, Anton Alichanow, geschlossen. Hierdurch schlägt er eine Brücke nach Russland – die auch dringend nötig ist, denn viele mittelständische Unternehmen, gerade in Ostdeutschland, leiden unter den Folgen des Russland-Embargos. Infolgedessen plant das Magazin „Focus“ nun für die nächste Ausgabe einen Beitrag zu genau diesem Thema. Zudem werden dringend dafür gesucht:

  • und zwar Stimmen von Unternehmern, die über die Folgen der Russland-Sanktionen für den eigenen Betrieb berichten
    und
  • zweitens ggf. über ihre Erfahrung / Meinung über US-amerikanische Firmen sprechen, die z.B. über Drittländer das Embargo umgehen und Geschäfte in Russland machen.

Wenn Sie sich dazu äußern wollen, dann senden Sie bitte eine Nachricht nur heute noch, am 20.11.2017, an presse@bvmw.de – bitte volker.helbig@bvmw.de in CC.
Der Focus würde die Statements selbstverständlich auf Wunsch auch anonymisieren.

6. BVMW – Außenwirtschaft

Im Folgenden finden Sie Informationen zu internationalen Themen für den Mittelstand:

  • Brasilien, Frankreich, Polen, Schweiz, Russland und Ungarn
  • Unternehmerreisen nach Marokko und Brasilien
  • Kooperationsangebote aus China
  • Personal international recruitieren
  • Internationale Messen und Termine

7. Wirtschaft in Sachsen

Zudem informiert die  Wirtschaft in Sachsen in dieser Woche u.a. über:

  • Erstens: VW plant zweite Schicht in der gläsernen Manufaktur für E-Golf
  • Zweitens: Marathon-Prozess gegen Infinus auf der Zielgeraden
  • Drittens: Dresden zeigt sich als Leitstandort der Welt
  • Weiterhin: 4,5 Milliarden EURO für Dresdner Hightechfirmen und Forschungseinrichtungen
  • Zudem: Wie IT-Start-ups die Wirtschaft verändern
  • Ferner: “Weinhändler des Jahres” aus Coswig

8. Nächste Termine in meinem Unternehmernetzwerk

8.1. Übersicht aller BVMW-Veranstaltungen in der Wirtschaftsregion Dresden

Vollständige Übersicht

8.2. Einzelne BVMW-Veranstaltungen

  • 30.11.2017: IBWF Akademie: Praxisbezogener Datenschutz nach DSGVO in Berlin – Einladung/Anmeldung
  • 29.11. bis 01.12.2017 Konferenz Junger Unternehmer in Madrid Einladung/Anmeldung
  • 07.12.2017: BVMW Mitgliederversammlung (Bundesversammlung) in Dresden: Anmeldung
  • 08.12.2017: BVMW Business Frühstück im MARITIM Dresden: Einladung/Anmeldung

8.3. Andere Veranstaltungen – nicht vom BVMW organisiert